Grundpix

Mein Blick in die Welt

Welpenalarm <3 <3 <3

 

Heute mal wieder ein Rückblick. Diesmal auf ein Welpenshooting bei einem Huskyrudel…

Huskywelpen_1

Über die Fotografie lernt man wirklich nette Leute kennen und es ergeben sich tolle Begegnungen. So kam es, dass ich am Sonntag dem 21.11.15 mit Suse, die mit „elf met pictures“ eine tolle Fotoseite auf Facebook betreibt, zu einem Fotoshooting beim Schlittenhundeteam Stefan Wagner eingeladen war. Suse wollte die jüngsten Mitglieder des Husky-Rudels porträtieren und ich durfte einige Erfahrungen sammeln. Wir hatten sechs zuckersüße, 4 Wochen alte Fellknäuel vor der Linse und der Nachmittag war auch sonst rundum gelungen. Einfach die pure Freude 🙂 . Einige der dort enstandenen Bilder möchte ich hier zeigen.

Huskywelpen_6

Huskywelpen_2

Huskywelpen_3

Huskywelpen_5

Huskywelpen_4

Aktuell arbeite ich mich etwas intensiver in die kreative Bildbearbeitung ein und wer weiss, was aus den Bildern noch so rauszuholen ist. Lassen wir uns überraschen…

2 Kommentare

  1. Oh wie süss!!! Da möchte man doch glatt so ein Wollknäuel mit nach Hause nehmen. 🙂 Ging dir sicherlich nicht anders, oder? Es ist immer cool, wenn man Erfahrungen so wie du sammeln kann. Man lernt nie aus und es macht umso mehr Freude! Lieben Gruss und noch einen tollen Start ins 2016 🙂 Denise

    • DaNie

      15. Januar 2016 at 23:19

      Ich musste mich sehr zusammenreißen ;-)), hatte aber auch die klare Ansage von meinem Freund, daß ein Hund und zwei Stubentiger ausreichen. Die Kleinen werden allerdings die absoluten Powerhunde, die kann man eigentlich nur im Sport richtig auslasten. Daher siegte der Verstand über das Herz. Aber auch die Kontakte und Erfahrungen waren es wert, bald darf ich die Kleinen und die Großen in Action fotografieren, das wird spannend! Liebe Grüße zurück und Euch auch einen super Start 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 Grundpix

Theme von Anders NorénHoch ↑

%d Bloggern gefällt das: